Historie

Albert Gradmann

1864

kaufte Albert Gradmann das Haus "zum blauen Sattel" und die darin bestehende Materialienhandlung und firmierte auf A. GRADMANN.

1900

übernahm Friedrich Gradmann die Firma.

1942-48

blieb die Firma Gradmann aufgrund der französischen Kriegsgefangenschaft von Bernhard Raetz geschlossen.

1948

kurbelte Bernhard Raetz nach seiner Entlassung die Drogerie wieder an, die Zahl der Angestellten wuchs von 1 auf 12; gehandelt wurde hauptsächlich mit Farben und Chemikalien. Es wurde auch schon eine Kosmetikmarke geführt: Three Flowers von Richard Hudnut, der Jahres-Umsatz 1956 betrug 1.748,00 DM.

Bernhard Raetz

Liselotte Raetz

Wolfgang Raetz

Michael Raetz

1957

trat Wolfgang Raetz in die Firma ein.

1961

ging Bernhard Raetz vorzeitig in den Ruhestand und Wolfgang und Michael Raetz wurden Inhaber der Firma. Sie bauten das Parfümerie-Sortiment aus und nahmen JUVENA und REVLON auf. Die Verkaufsfläche wurde 1964 verdoppelt.

1966

begann die Filialisierung.

1971

wurde das neue Zentrallager erbaut.

1988

entstand die erste lupenreine Parfümerie in der Scheffelstraße in Singen. Michael Raetz betrieb das Farbengeschäft, Wolfgang Raetz kümmerte sich um die Parfümerie. Es gab in rascher Folge neue Parfümerien.

2001

wurde die Firma geteilt in die A. GRADMANN Farben GmbH und die GRADMANN 1864 Parfümerie GmbH.

2004

wurde Sebastian Raetz weiterer Geschäftsführer der Parfümerie.

2007

Eröffnung unserer Parfümerie in Esslingen.

2012

Eröffnung unserer Parfümerie in Ravensburg.

2013

Neubau Farbenmarkt und Zentrallager in der Carl-Benz-Str. 8 in Konstanz.
Umbau und Erweiterung unserer Parfümerie in Konstanz.

2018

Erweiterung unserer Parfümerie in Konstanz um ca. 400 qm.

Kontakt

service@gradmann1864.de

+49 7531 28256 0

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück